Deutsche Kriegstreiberei

Sind die irre? BILD fordert Nato-Angriff auf Russland!

Ich gebe an dieser Stelle einfach mal den heutigen Newsletter der COMPACT Redaktion wieder, weil das ALLES extrem wichtig und schockierend ist, was ich da lese:

Liebe Leser,

wohin führt die gefährliche Propaganda der BILD-Zeitung noch? Jetzt fordert das Springer-Blatt einen NATO-Angriff auf Russland. Und stößt damit sogar auf Zustimmung in der deutschen Politik. Auch CDU-Chef Friedrich Merz signalisierte bereits, dass über ein militärisches Eingreifen der NATO diskutiert werden müsse. Das ist nichts anderes als das Vorspiel für einen möglichen Weltkrieg. Eine Situation, die es seit 1945 nicht gegeben hat.

Sind die irre?
Oder verzweifelt! Beides führt jedenfalls zu irrationalen Handlungen. Und eine davon könnte bald Realität werden. Denn, das, was Springer-Chef Mathias Döpfner via BILD jetzt fordert, ist ein gefährliches Zündeln und das Gegenteil von Deeskalation. Döpfner: „Wenn man ein Dilemma vereinfacht, wird es dadurch nicht falsch, sondern nur kürzer: Wenn Putin Kiew erobert, weil der Westen, also vor allem die Mitglieder der Nato, keinen militärischen Widerstand geleistet haben, ist der Westen geschwächt. Wenn der Westen geschwächt ist, werden die Chinesen Taiwan annektieren. Wenn Taiwan ohne Widerstand übernommen ist, ist der Westen politisch am Ende.“

Um dann ganz deutlich zu werden, fordert Döpfner:
„Deshalb müssen die Nato-Mitglieder JETZT handeln. Sie müssen JETZT ihre Truppen und Waffen dahin bewegen, wo unsere Werte und unsere Zukunft NOCH verteidigt werden. Zur Not ohne Nato.“

Sprich, weil nicht Nato draufsteht, soll es dann kein Nato-Angriff auf Russland sein? Diese Logik ist sehr bizarr. Döpfner ist nicht irgendwer! Als Lobbyist und Strippenzieher verfügt er über genug Macht und vor allem auch das Gespür, ob seine Worte auf fruchtbaren Boden fallen. Döpfner weiß offensichtlich bestimmte politische Kreise schon hinter sich. DAS sollte uns Angst machen. 

COMPACT hält dagegen
Eine friedliche Lösung muss her und zwar eine, mit der auch Russland leben kann. Solange der Westen die Ukraine aufrüstet und gegen Russland in Stellung bringt, wird es keinen Frieden geben. Und vor allem: Deutschland darf sich von Döpfner, Merz & Co. nicht in diesen Krieg hineinziehen lassen! Gerade rechtzeitig erscheint dazu jetzt unser neues COMPACT-Spezial „Feindbild Russland – Die NATO marschiert“. Es liefert genau die Argumente für einen möglichen Frieden. Deutschland muss im Ukraine-Konflikt neutral bleiben – nur so können wir unser Land schützen!

Die NATO marschiert schon lange gegen Russland – die Eskalation in der Ukraine ist nur der Anlass. Die Hassmeute greift nicht Russland wegen Putin an, sondern wegen Russland geht sie auf Putin los. COMPACT-Spezial „Feindbild Russland“ beweist: Seit über 100 Jahren planen die Angelsachsen die Aufteilung des Riesen im Osten, unabhängig davon, ob dort ein Zar, ein Stalin, ein Gorbatschow oder ein Putin regierte.

Das ist der Kriegsgrund fĂĽr das angloamerikanische Kapital: Man will Deutsche und Russen wieder einmal gegen einander hetzen, und dafĂĽr ist der Sozi Scholz ebenso gut wie der Nazi Hitler. Sind wir Deutschen so dumm, dieses Spiel noch einmal mitzumachen?

COMPACT-Spezial „Feindbild Russland – Die NATO marschiert“ ist bereits im Druck. Versand schon in der nächsten Woche. Sie können diese Ausgabe bereits jetzt vorbestellen und diese möglichst an Nachbarn, Freunde und Bekannte weitergeben. Die Wahrheit muss ans Licht!

*** Ende der Zitatwiedergabe ***


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.