Freenet-Funk

KurzĂŒbersicht

  1. Was ist Freenet?
  2. Reichweite
  3. Frequenzen & KanÀle
  4. Vorstellung von GerÀten

Was ist Freenet?

Freenet war ein Produktname der Firma Motorola und bezeichnet heute umgangssprachlich eine Jedermannfunkanwendung in Deutschland, die im Jahre 1996 auf DrÀngen von Motorola in einem Teilbereich der freigewordenen Frequenzen des ehemaligen Mobilfunk-B-Netzes (2m-Band) eingerichtet wurde.

FĂŒr das Freenet waren ursprĂŒnglich nur drei KanĂ€le im 12,5-kHz-Raster freigegeben. Im Januar 2007 wurde die Kanalzahl auf sechs KanĂ€le erhöht. Seit dem 23. November 2016 dĂŒrfen diese sechs KanĂ€le neben der herkömmlichen analogen SprachĂŒbertragung auch fĂŒr digitale SprachĂŒbertragung genutzt werden. Desweiteren ist seitdem im selben Frequenzraum auf zwölf neu geschaffenen KanĂ€len im Bereich von 149,021875 MHz bis 149,115625 MHz digitaler Sprechfunk im 6,25-kHz-Raster zulĂ€ssig.

Freenet ist eine nationale Funkanwendung, die nur in Deutschland zugelassen ist. AuslĂ€ndische Telekommunikationsverwaltungen erteilen i. d. R. keine Erlaubnis fĂŒr die Benutzung von Freenet-GerĂ€ten, weil die Frequenzen dort oft fĂŒr andere Funkanwendungen vergeben sind. FĂŒr Funkbetrieb im Ausland empfiehlt sich PMR-Funk, dessen Nutzung europaweit harmonisiert ist, oder CB-Funk, bei welchem jedoch unterschiedliche nationale Regelungen zu beachten sind.

Reichweite

Mit Freenet-GerÀten ist eine realistische Reichweite von 500 m bis 5 km (abhÀngig von Hindernissen wie HÀusern, BÀumen usw.) zu erreichen. Die FreiraumdÀmpfung ist nicht so hoch wie bei den auf höheren Frequenzen angesiedelten Jedermannfunkanwendungen LPD und PMR446. Die Antennen der GerÀte sind oft abnehmbar, so dass man sie zur Erhöhung der Reichweite durch Antennen mit höherem Antennengewinn ersetzen kann. Dabei ist darauf zu achten, dass die effektive Strahlungsleistung nicht unzulÀssig hoch wird.

Frequenz- und KanalĂŒbersicht

1.) Analoge Frequenznutzung

Kanal (FM)Mittenfrequenz
in MHz
Kanalbreite /
Kanalraster in kHz
Nutzung (inoffiziell)  
1149,025012,5
2149,037512,5
3149,050012,5Prepper-Kanal, CTCSS1 = 67,0 Hz (Notrufkanal)
4149,087512,5
5149,100012,5
6149,112512,5

2.) Digitale Frequenznutzung

Kanal (FDMA)Mittenfrequenz in MHzKanalbreite/Kanalraster in kHzNutzung (inoffiziell)  
1149,0218756,25
2149,0281256,25
3149,0343756,25
4149,0406256,25
5149,0468756,25
6149,0531256,25
7149,0843756,25
8149,0906256,25
9149,0968756,25
10149,1031256,25
11149,1093756,25
12149,1156256,25

Welche GerÀte nehmen?

Meiner Meinung nach muss man keine stationierten GerĂ€te im Auto oder zuhause haben, außer alle anderen Personen im eigenen Notfall-Netzwerk nutzen ausschließlich die Kommunikation auf Basis von Freenet. Ich empfehle fĂŒr die Kommunikation im Krisenfall hierfĂŒr eher die kleinen AmateurfunkgerĂ€te, die ich in der entsprechenden Rubrik vorstellen werde.

Freenet-HandfunkgerÀte sollte man im Set holen, so dass jedes Familienmitglied im Haushalt eins hat, wenn man aus irgendeinem Grund fluchtartig seinen Wohnung verlassen muss. Wichtig ist, in Kontakt zu bleiben, auch man sich auf der Flucht nicht sehen kann (z.B. bei Teilung der Gruppe).

Wichtige Einstellungen der FunkgerÀte werde ich im demnÀchst veröffentlichten Notfallplan erörtern.

HandfunkgerÀte:

Da man nur 6 KanĂ€le hat und hier keine Subcodes genutzt werden, braucht man kein Display. Positiv dabei: Umso weniger kann kaputtgehen 😉

Retevis RT24V Freenet (2er Set)

RT24V-Freenet-FunkgerĂ€te funken im 2m-Band bei 149 MHz mit 6 KanĂ€len und 0,5 Watt Sendeleistung * 2x USB-Ladestation * 2 St. Li-Ion Akkus 1.100 mAh * 2 St. Headsets * 2 St. GĂŒrtelclips

Amazon Prime: 37,99 €
Retevis RT24V Freenet (4er Set)

wie Set oben, aber alles 4x enthalten

Amazon Prime: 69,99 €
TOP-TIPP
500 mW
auf 1 W
Umstellung der Sendeleitung von 0,5 W auf 1 Watt

“Ich wollte nicht lĂ€nger auf die Umstellung auf 1W warten und habe die RT-24V gekauft. Sie lassen sich mit der Software der RT-24 PMR ebenfalls bearbeiten. Die Sendeleitung steht auf LOW und betrĂ€gt gemessen wirklich 0,5W. Stellt man sie auf HIGH um sendet es mit der originalen Antenne (die eine mieserable Stehwelle hat!) genau 1W, mit einer guten Antenne (Retevis RHD771) allerdings 1,6W.
Die Antennen der RT24 PMR sind anscheinend baugleich mit den der Freenet, ich habe keinen Unterschied bei der Messung bekommen.”
, so der Anwender in seinem Beitrag.

Wer sich doch noch nach einem mobilen EinbaugerĂ€t oder als StandgerĂ€t fĂŒr Zuhause sucht, kann sich ja mal das folgende GerĂ€t ansehen:

Retevis RT98 FreeNet

Mobiles Freenet-FunkgerĂ€t * 149 MHz, 6 KanĂ€le * Hier mit CTCSS/DCS DTMF * Anscheinend fest verbautes Mikrofon mit integriertem Lautsprecher, kein separater Lautsprecheranschluss * Gewicht 434 g * Maße 100 x 106 x 24 mm

Amazon Prime: 89,99 €
Zubehör fĂŒr Retevis RT 98

Auto-Antenne MR-77 * Dualband 2m/70cm Magnetfußantenne
fĂŒr den Außenbereich * mit PL-Stecker

Amazon Prime: 89,99 €

Eventuell werde ich die Rubrik Freenet-Funk hier noch ergĂ€nzen, wenn es neue Erkenntnisse oder neue empfehlenswerte GerĂ€te gibt. ∎


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.