Übersicht: Essen & Trinken

Worum geht es hier?

Ohne Essen hÀlt man es (bis zu) drei Wochen aus. Ohne Trinken höchstens drei Tage. Wenn ein lÀngerer Blackout eintritt, wird es sehr ernst. Nichts mehr wird so sein, wie wir es aktuell noch gewohnt sind:

  1. Kein fließendes Trinkwasser mehr aus den Leitungen
  2. der E-Herd bleibt kalt (kein warmes Essen, kein Tee, kein Kaffee)
  3. der KĂŒhlschrank taut auf, Lebensmittel darin können verderben
  4. Einkauf von Lebensmittel nur noch gegen Bargeld (keine Kartenzahlungen)
  5. kĂŒhlpflichtige Ware im Markt verdirbt,
  6. keine frischen Backwaren und Fleich-/Wurstwaren mehr erhÀltlich
  7. Nachschub in LebensmittelmÀrkten bricht zusammen

Darum ist es wichtig – ja sogar ĂŒberlebenswichtig – vorzusorgen und sich fĂŒr den Fall der FĂ€lle ausreichend einzudecken.

Deine Fragen sollten sein:

  • Was lĂ€sst sich ohne KĂŒhlung sehr lange langern?
  • Was davon könnte ich stĂ€ndig oder an mehreren Tagen essen?
  • Wie könnte ich diese VorrĂ€te kombinieren fĂŒr etwas Abwechslung?
  • Was kann man kalt essen?
  • Was brauche ich zur Zubereitung? (Kochen, Braten, Grillen?)
  • Brauche ich Trinkwasser zur Zubereitung? (Nudeln, Instant Gerichte etc.)

Das Bundesamt fĂŒr Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) empfiehlt in seiner BroschĂŒre eine Bevorratung von Nahrung und GetrĂ€nken fĂŒr 10 Tage. Gut, dass sie auch auf SonderfĂ€lle hinweisen, also auch auf VorrĂ€te fĂŒr Diabetiker, Kleinkinder und Menschen mit LebensmittelunvertrĂ€glichkeiten.

Viele Leute, also Prepper wie du und ich, aber auch gebildete, hoch dekorierte Beamte und MilitĂ€rs wissen, dass ein 10-Tages-Vorrat viel zu wenig ist. Man sollte schon einen ganzen Monat, idealerweise sogar 3 Monate ĂŒberbrĂŒcken können.

Auf den folgenden Unterrubriken gehen wir detaillierter ein auf:

Trinken (Trinkwasser + GetrÀnke)

  • Teil I
    • Welchen Vorrat halten?
    • Was genau bereitstellen?
    • Wie richtig lagern?
  • Teil II
    • PrĂ€ventives Anlegen gĂ¶ĂŸerer VorrĂ€te
  • Teil III
    • Wie Wasser gewinnen, wenn VorrĂ€te verbraucht sind?
    • Wie Wasser aufbereiten, dass es trinkbar ist?

Essen

Bevorratung, Kochen, Braten, Outdoor-Verpflegung

  • Was kaufen?
  • Wie lange haltbar?
  • Wie lagern?
  • ErwĂ€rmen von Speisen (denk ggf. auch an Babynahrung, falls du Kinder hast)
  • Abkochen von Wasser (z.B. zur Trinkwasseraufbereitung)
  • Kochen von Trinkwasser fĂŒr Kaffee, Tee und Kaffee
  • Kochen von Wasser fĂŒr die Speisezubereitung (Nudeln, Reis, Kartoffeln etc.)
  • hierzu zĂ€hle ich auch das Braten (GemĂŒse, Fleisch, Wurst etc.)
  • Outdoor: Grillen von Fleisch, Fisch und GemĂŒse
  • Feuerstellen bauen
  • Verwendung von Dutch Oven, Kelly Kettle & Co.

Anbau & Jagd

Wenn die SupermÀrkte leer sind, was essen wir dann?

In diesen beiden Rubriken geht es um den Anbau von FeldfrĂŒchten, GemĂŒse und Obst im Rahmen der Selbstversorgung als auch um die Jagd, um an tierische Proteine zu kommen. Hierbei werde ich hauptsĂ€chlich interessante BĂŒcher vorstellen, die das nötige Wissen vermitteln. Vielleicht fĂŒhre ich ja noch Produktlinks zu Saatguten und zu JagdausrĂŒstern auf. Mal sehen, was sich da findet.


Im Aufbau:

Übersicht | Trinken | Essen (Indoor) | Essen (Outdoor) | Anbau | Jagd


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.